Seit 1929 verrichtet ein kleines Schiff auf der Strecke von El Puerto de Santa Maria nach Cádiz und retour seinen Dienst. Die Überfahrt dauert gut 45 Minuten und kostet hin und zurück vier Euro. Nicht sehr besonders? Doch: Das Schiff ist Kult und Kulturgut geworden durch seine stoische, zuverlässige Pendelei. Das „Vaporcito“ hat ein eigenes Lied bekommen, das an manchen Tagen, an denen überwiegend Einheimische das Schiff nutzen, unterwegs sogar lauthals gesungen wird.

Die Andalusier lieben ihr kleines Schiff und nutzen es tatsächlich teilweise täglich als Wasserbus ins Büro. Da in Cádiz der Mietwagen ohnehin eher hinderlich ist, empfiehlt sich die Fahrt mit dem Vaporcito auch für Nicht-Einheimische, die nicht auf dem Weg ins Büro sind. Der Kultfaktor an sich erschließt sich dem Besucher dann nicht unbedingt. Ein altes Schiff, niedrig, nett, sympathisch aber an sich wenig aufregend. Aufregender sind die Ausblicke, die das Vaporcito auf seiner gemütlichen Überfahrt zu bieten hat.

034 Cadíz 5 Mietwagen Reisetipps Andalusien: Überfahrt mit dem Vaporcito

Großer Bruder ahoi! Mit dem Vaporcito in den Hafen von Cádiz.

Die Perspektiven vom historischen Vaporcito aus aufs noch historischere Cádiz sind wahrlich hervorragend. Dazu kommt das Gefühl, ein Stück andalusische Alltagskultur zu erleben und zu unterstützen. Wer weiß: Vielleicht fängt plötzlich doch jemand an und alle Fahrgäste stimmen ein ins Loblied auf das wackere kleine Schiff, das tagein tagaus zwischen Cádiz und El Puerto umherschippert.