Die Temperaturen sind gefallen, die Bäume verlieren ihre Blätter, das schlechte Wetter holt uns ein. Der Sommer hat uns nun endgültig verlassen und der Herbst ist da! Die Autoren dieses Blogs schreiben regelmässig Artikel über touristische Highlights, Mietwagen, oder über Autos und das Fahren im Allgemeinen. Nehmen Sie sich doch, anlässlich des Jahreszeitenwechsels, ein paar Minuten Zeit und lesen Sie unsere Tipps für eine sichere Fahrweise in den Herbstmonaten, sei dies nun mit dem eigenen Auto, oder mit einem Mietwagen von Sixt.

sichere Fahrweise im Herbst 225x300 Mit dem Auto sicher durch den Herbst1. Die Gefahr des Aquaplaning

Aquaplaning wird durch eine Kombination aus Geschwindigkeit, Reifenverschleiß, falschem Reifendruck oder Wasser auf der Straße verursacht, was zur Folge hat, dass die Reifen nicht mehr greifen und über die Strassenoberfläche rutschen. Daher der Name Aquaplaning. Sind Ihre Reifen nicht gut gepflegt und stark abgenutzt (abgefahrene Reifen), erhöht sich die Gefahr des Aquaplanings. So vermeiden Sie die Gefahr:

  • Achten Sie auf eine sichere Geschwindigkeit. Je schneller Sie fahren, desto wahrscheinlicher ist Aquaplaning
  • Fahren Sie langsamer, wenn Sie feuchte Strassen und grosse Pfützen zu erwarten haben
  • Versichern Sie sich, dass Ihre Reifen in gutem Zustand sind
  • Fahren Sie in der Spur der vorausfahrenden Fahrzeuge
  • Um Auffahrunfälle zu vermeiden, halten Sie stets genügend Abstand zu dem Fahrzeug vor Ihnen

Wenn Sie dennoch in die Situation von Aquaplaning geraten, versuchen Sie, den folgenden Schritten zu folgen:

  • Schalten Sie in den Leerlauf
  • Schalten Sie die Warnblinker an, um andere Verkehrsteilnehmer zu warnen
  • Vermeiden Sie zu bremsen oder zu beschleunigen, da das Problem somit verschlimmert werden könnte
  • Versuchen Sie nicht, die Richtung, in die sich das Fahrzeug bewegt, stark zu korrigieren, lassen Sie es stattdessen durch das Wasser rutschen

2. Adequate Reifen

Die Reifen müssen nicht nur in einem guten Zustand sein um Aquaplaning zu vermeiden, die richtigen Reifen sind ausserdem entscheidend dafür wie sich Ihr Fahrzeug bei Frost verhält. Es ist sehr wichtig, dass die Reifen auch bei Kälte und Eis gut greifen, denn unter diesen Bedingungen sind die Strassen am gefährlichsten.

3. Verhalten bei Tieren auf der Fahrbahn

Während der Herbstmonate gibt es deutlich mehr Unfälle mit Tieren als in anderen Jahreszeiten. Besonders bei Fahrten in der Dämmerung sind Zusammenstösse mit Tieren keine Seltenheit. Das Hauptproblem ist oft, dass Fahrer versuchen dem Tier auszuweichen. Durch diese Ausweichmanöver läuft man aber schnell Gefahr, einen noch schlimmeren Unfall mit von hinten kommenden Fahrzeugen oder dem Gegenverkehr zu verursachen. Fahren Sie in dieser Zeit also besonders aufmerksam, um die Sicherheit im Strassenverekehr für sich selbst, wie auch für andere Verkehrsteilnehmer zu garantieren.