In der Provinz Malaga können Sie sich eine echte andalusische Festung aus dem 11. Jahrhundert ansehen. Die Alcazaba wurde damals von dem Maurensultan Bādīs errichtet. Auf arabisch heißt Alcazaba nichts anderes als “Zitadelle”. Wie es sich für eine Festung gehört, befindet sich diese etwas erhöht oberhalb der Stadt. Zu den Besonderheiten gehört ein bewehrter Gang (eine sogenannte Coracha), mit der die Zitadelle mit der zweiten Burg, dem Castillo de Gibralfaro verbunden ist. Im 16. Jahrhundert wurde die Festung noch erweitert. Nachdem die Araber aus Spanien verschwanden, war sie eine wichtige Residenz für die Katholischen Könige. Erfahren Sie hier mehr über die Anfahrt und die Öffnungszeiten.

Historisches Aussehen der Alcazaba in Malaga

Die historische Festung war mit mehr als 110 Türmen, Wohnungen, Moscheen und Gärten versehen. Der Grundriss zeichnet sich durch seine Geometrie aus. Mehr noch: Im Mittelpunkt standen drei Keramikwasserbecken, um die das Gebäude angeordnet wurde. Noch heute sind die Hängegärten des Palastes aus dem 14. Jahrhundert erhalten, die jährlich zahlreiche Besucher anziehen. Darüber hinaus können Sie sich in dem Museum für Archäologie mit der Geschichte der Mauren und der Katholischen Könige auseinandersetzen. Es befindet sich im mittleren Teil der Festung. In der ehemaligen Wohnung der Könige können Sie das Museum für Keramik besuchen.

Die Festung ist in der Sommersaison von April bis Ende Oktober von 9:30 bis 20 Uhr geöffnet. Am Montag ist Schließtag. In der Nebensaison von November bis Ende März gelten verkürzte Öffnungszeiten von 8:30 bis 18 Uhr. An den Feiertagen am 1. Januar und 25. Dezember sowie an allen Montagen ist die Festung geschlossen. Der Eintritt kostet 1,80 Euro. Rentner und Besucher über 65 Jahren sowie Studenten erhalten nach Vorlage des Ausweises ermäßigten Eintritt in Höhe von 0,60 Euro. Am Sonntag ab 14 Uhr ist der Eintritt sogar kostenlos. Auch Kinder unter sieben Jahren können die Zitadelle kostenlos besuchen.

Anfahrt zur Zitadelle Alcazaba

Die Zitadelle Alcazaba befindet sich in der Calle Acazabilla in 29015 Malaga. Wenn Sie wollen, statten wir Ihnen Ihren gewünschten Mietwagen mit einem Navigationssystem aus. So können Sie nicht nur in Malaga die zahlreichen Attraktionen ohne Zuhilfenahme eines Stadtplans erkunden, sondern auch einen Ausflug in die nähere Umgebung machen. Sie finden unsere Stationen entweder am Flughafen oder direkt am Bahnhof der Stadt. Neben wendigen Stadtflitzern und geräumigen Kombis bieten wir auch sportliche Coupés an, mit denen Sie Malaga besonders stilvoll bereisen können. Suchen Sie sich unter den hier angebotenen Marken und Fahrzeugmodellen das für Ihren Aufenthalt passende Leihfahrzeug aus!