Die Catedral de la Encarnación in Malaga zeichnet sich durch seine Renaissancefassade und den Innenraum im Barockstil aus. Das Besondere: Das Gebäude umfasst zwei Stockwerke und verfügt über eine breite Freitreppe aus Marmor.

Medaillons über den Toren mit wichtiger Bedeutung

Der untere Stock ist durch seine drei Bögen sehr charakteristisch. Dazwischen befinden sich Säulen aus Marmor. In den Bögen befinden sich die Tore zur Kathedrale, über denen große Medaillons zu sehen sind. Auf den Seitenmedaillons können Sie sich die Stadtpatrone ansehen. Das sind Sankt Ciriaco sowie die heilige Paula. Über dem mittleren Tor sehen Sie biblische Szenen.

“Die Einarmige” – warum die Kathedrale nur einen Turm hat

Ursprünglich waren für die Kathedrale in Malaga zwei Türme geplant. Letztendlich wurde nur ein Turm vollendet. Er ist knapp 100 Meter hoch und in seinen Glockentrum sind mehr als 15 Glocken untergebracht. Dass nur ein Turm gebaut wurde, spiegelt sich auch in der Benennung des Sakralgebäudes wieder. Der Spitzname lautet “die Einarmige” und der Grund ist sehr simpel. Das Geld, das eigentlich für den Bau des zweiten Turms vorgesehen war, wurde in die Eroberung Amerikas gesteckt.

Barocker Innenraum mit imposanter Chorarchitektur

Im Inneren fällt der rechteckige Grundriss mit drei Kirchenschiffen auf. Alle drei Schiffe sind gleich hoch, aber das Mittelschiff ist deutlich breiter als die Nebenschiffe. Zu den Attraktionen gehört aber die Chorarchitektur. Das Chorgestühl stammt von Pedro de Mena und die Architektur des Chors von Alonso Cane. Die Kathedrale La Encarnación befindet sich übrigens auf dem Gelände einer ehemaligen Moschee.

Öffnungszeiten und Anfahrt – so gelangen Sie bequem zur Kathedrale in Malaga

Die Kathedrale ist montags bis freitags von 10 bis 18:45 Uhr geöffnet. Am Samstag können Sie sich das Sakralgebäude von 10 bis 17:30 Uhr ansehen. An den Sonn- und Feiertagen ist sie geschlossen. Für den Eintritt werden normalerweise 3,50 Euro verlangt. Gruppen profitieren von einem ermäßigten Eintritt von 2,50 Euro. Spanische Rentner zahlen nach Vorlage ihres Ausweises nur einen Euro und Kinder bis 13 Jahre können die Kathedrale La Encarnación kostenlos betreten.

Sie finden die Catedral in der Calle Molina Lario in 29015 Málaga. Am bequemsten gelangen Sie mit dem Mietwagen hierhin. Auf Wunsch statten wir Ihnen von Sixt den Leihwagen mit einem Navigationsgerät aus. Fragen Sie unsere Mitarbeiter am Bahnhof oder am Flughafen der Provinzhauptstadt einfach nach dem passenden Fahrzeug für Ihren Aufenthalt an der Costa del Sol.