Die Entwicklung von Puerto Banus begann in den frühen 70er Jahren auf einem der schönsten Plätze in Marbella. Es wurde entworfen und entwickelt von Jose Banus, ein damalig auch sehr guter und enger Freund von Franco. Dieser erstaunliche Platz, mit seinem unverwechselbaren Stil und dem wunderbaren Wetter über das ganze Jahr, ist seit jeher eines der beliebstesten Reiseziele der Reichen und Berühmten weltweit. Derzeit ist Puerto Banus der Spielplatz für wohlhabende Touristen, die die Costa del Sol jedes Jahr besuchen und somit auch der perfekte Hotspot ist um nationale und internationale Prominente vor Ort zu treffen. Der Sporthafen Puerto Banus ist als ein teures High-Class-Resort, für die jenigen die sich ein luxuriösen Lebenstil leisten können, konzipiert.

puerto banus Luxus Sporthafen Puerto Banus in Marbella

In den umliegenden Gebieten findet man zahlreiche Designer Boutiquen und gute Restaurants, Terrassen und Cafés sowie ein schönes Aquarium und ein Multiplex Kino, wo auch Filme in englischer Sprache gezeigt werden. Nachts verwandelt sich der Sporthafen in einen glitzernden Treffpunkt mit einigen der besten Clubs in Spanien, umzingelt von erstaunlichen Yachten und der weltweit luxuriösesten Autos.

Der Sporthafen Puerto Banús befindet sich in Marbella und 57 km westlich vom Flughafen Malaga. Von dort aus gibt es Busverbindungen nach Marbella, die direkt an desen Busbahnhof halten aber nicht unbedingt die bequemste Möglichkeit ist, wenn Sie vor allem mit viel Gepäck reisen. Alternativ können Sie Puerto Banus auch mit einem Taxi erreichen, das allerdings so teuer werden könnte, das Sie für dieses Geld auch einen Mietwagen für eine Woche am Flughafen Malaga anmieten können.

Die Sixt Autovermietung bietet Ihnen eine schöne und vor allem preiswerte Möglichkeit, wenn sie in Zukunft planen Puerto Banus und Umgebung zu besuchen.