Das Malaga Eis besteht aus den klassischen Eis-Zutaten wie Sahne, Zucker und Eiern. Das Besondere an dem Rahmeis sind aber die Rosinen, die vorher in Malaga Wein eingelegt wurden. Der Dessertwein wird ausschließlich in der Provinz Malaga hergestellt. Für die Herstellung dieses süßen Weins werden lediglich die beiden weißen Rebsorten Muskateller und Pedro Jiménez verwendet.

1256835822 056e383cee z 300x225 Malaga Eis: Spezialität aus Eis, Rosinen und Dessertwein

Foto: Flickr/shivaelektra

Malaga Eis selbst herstellen

Im Internet sind zahlreiche Rezeptideen zu finden, die sich mit der Herstellung von Malaga Eis beschäftigen. Eines der besten wurde bei Kochbar veröffentlicht. Hier wurden neben den Hauptzutaten Rosinen, Malaga Wein, Eigelb, Zucker und Sahne auch Rum, Vanillepuddingpulver und Milch verwendet. Die Rosinen werden über Nacht in eine Mischung aus Malaga Wein und Rum eingelegt. Am nächsten Tag wird die Sahne steif geschlagen und kaltgestellt. Das frische Eigelb wird zusammen mit dem Zucker und Vanillepuddingpulver verrührt. Langsam wird kalte Milch dazugeben und am Schluss werden die steif geschlagene Sahne und die marinierten Rosinen mit der Alkoholmischung untergehoben. Diese Masse kommt dann in die Eismaschine, wo sie eine Dreiviertelstunde cremig gerührt wird.

Malaga Eis in der Provinz Malaga genießen

Wer auf den unverwechselbaren Genuss des Malaga Eis nicht verzichten kann und das süße Dessert einmal direkt am Ursprungsort kosten will, sollte sich für einen Trip in die Provinz Malaga entscheiden. Wir von Sixt haben in der sechstgrößten Stadt Spaniens zwei Stationen, eine am Flughafen und eine am Bahnhof. Am Flughafen können Sie Ihr Wunschfahrzeug rund um die Uhr abholen und wieder zurückgeben. Die Öffnungszeiten am Malaga Bahnhof sind in der Woche und am Wochenende und an Feiertagen zwischen 9 und 20 Uhr. Lassen Sie sich das einzig wahre Malaga Eis nicht entgehen und sichern Sie sich eine komfortable Weiterreise.