Die Universität von Malaga wurde 1968 auf die Initiative der Kommune gegründet. Erst vier Jahre später wurde sie in Betrieb genommen. Heute werden an der staatlichen Universität in Andalusien rund 40.000 Studenten betreut. Insgesamt arbeiten hier bis zu 2.000 wissenschaftliche Angestellte. Der Fokus liegt auf den Wirtschaftswissenschaften und der Medizin. Es sind aber auch andere Fachrichtungen vertreten. Die Forscher arbeiten außerdem eng mit dem Technologie-Park Andalusien zusammen.

Spanischkurse an der Universität

An der Malaga Universität werden auch Spanischkurse abgehalten. Ganzjährig werden hier Lang- und Kurzzeitkurse angeboten. Auch Sommerkurse stehen im Programm. Die Sprachkurse finden nicht auf dem Campus statt, die Teilnehmer haben aber die Möglichkeit, die Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten des Universitätscampus zu nutzen. Dazu gehört auch die Nutzung der Schwimmhalle. Besucher profitieren von den sehr gut ausgebildeten Sprachlehrern und den vergleichsweise kleinen Lernklassen. Mehr über die Kurse und Konditionen können Sie hier erfahren.

392375087 68f09bca51 490x368 Malaga: Universität mit Fokus auf Wirtschaftswissenschaften und Medizin

Wie komme ich zur Universität von Malaga?

Das Hauptgebäude der Uni befindet sich im Zentrum Malagas in der Avenida de Andalucia. Wie die anderen Gebäude des Viertels ist auch die Universität an ihrer modernen Architektur zu erkennen. Ganz in der Nähe befinden sich Shopping-Möglichkeiten und Kinos. Um zur Universität zu gelangen, können Sie auch den Mietwagen nutzen. Buchen Sie den Leihwagen entweder im Zentrum am Bahnhof oder direkt bei der Ankunft am Flughafen. Sehen Sie sich beispielsweise an, welche Coupés wird Ihnen am Flughafen bieten können. Zur Reservierung folgen Sie einfach diesem Link. Bei einigen Fahrzeugen ist bereits ein Navi integriert, damit Sie die Universität von Malaga einfacher finden.

Foto: Gotardo González // Flickr