Eine schöne und ruhigere Destination als die Costa del Sol sind die Strände und Orte der Costa Tropical der Provinz Granada welche einfach und bequem mit einem Mietwagen ab Malaga zu erreichen sind..

Entstanden ist die Costa Tropical bedingt durch die Sierra Nevada, die im Norden angrenzt. Dadurch können die besonders im Winter kalten Inlandswinde den Küstenstreifen schwer erreichen, hingegen erreichen die Winde aus Nordafrika die Costa Tropical ohne weiteres. Aus diesem Grunde ist klimatisch gesehen die Costa Tropical ein Unicum in Europa, denn ist nahezu alljährig möglich, Zuckerrohr, Datteln, Ananas, Bananen, Avocados sowie andere suptropische Früchte zu ernten.

Costa Tropical Andalusien1 225x300 Mietwagen Reisetipp Andalusien: Costa TropicalVom Ausgangspunkt Flughafen Malaga geht es entlang der Küstenstrasse A7 an Nerja vorbei Richtung Almuñécar (N340) und ab dort beginnt der felsige Küstenstreifen mit kleinen Ortschaften, Fischerdörfern und größeren Orten wie z.B. Motril.
Das Ende dieses Küstengebietes ist außerdem die Grenze zur anliegenden Provinz Almeria.
In den kleinen, bestrandeten Buchten findet man zahlreiche Möglichkeiten zum Fischen, Tauchen und Schnorcheln oder einfach Entspannen. Auch im Winter ist dieses Zielgebiet äußerst attraktiv, da man selbst zu dieser Jahreszeit Wassersport betreiben kann und außerdem in ca 1 Stunde Fahrzeit in der Sierra Nevada ist.

Die typischen Dörfer bieten eine Vielzahl kulinarischer Delikatessen an. Ein Beispiel das man sich nicht entgehen lassen sollte sind “Espichás fritas con ajos”: in der Sonne getrocknete, gesalzene und frittierte Anchovis, die mit Rührei und Knoblauch serviert werden.