Diese Anlaufstelle an der Costa del Sol kann Sixt seinen Kunden wirklich empfehlen: Das Kempinski Hotel Bahía Estepona. Das feine Fünf-Sterne-Haus wurde im Februar 2008 nach einer kompletten Renovierung wiedereröffnet und bietet jeden Luxus, den sich die Gäste in dieser Kategorie wünschen.

Einige Minuten außerhalb von Estepona liegt das Hotel direkt am Strand und ist umgeben von tropischen und subtropischen Pflanzen auf fast 45.000 Quadratmetern. Zur Parkanlage gehören unter anderem hoteleigene Gemüsegärten, deren biologische Erzeugnisse in den Küchen der Restaurants und Bars landen.

018 kempinski hotel Mietwagen Reisetipps Andalusien: Kempinski Hotel Bahia Estepona

Gern gesehen: Sixt-Mietwagen vor dem Kempinski Hotel in Estepona

Das Kempinski Bahía Estepona liegt zwischen dem Meer und der Ausfallstraße Richtung Marbella und Puerto Banús. Aber keine Sorge: Der mächtige rote Ziegelbau, der an eine andalusisch-maurische Burg erinnert, schirmt die Straße hervorragend ab und öffnet sich für die Gäste komplett zur anderen Seite: Auf Strand und Meer hinaus.

Alle Zimmer haben ausnahmslos direkten Meerblick, die meisten durch eine schlaue Raumaufteilung sogar zusätzlich vom Badezimmer aus. In den Suiten stehen Ferngläser für die intensive Meeresbeobachtung und den Blick hinüber nach Afrika zur Verfügung. Bei guter Sicht ist die afrikanische Küste aber sogar auch mit bloßem Auge zu erkennen.

Die Stadtrandlage direkt am Strand und der riesige Garten machen das Kempinski Bahía Estepona zu einem idyllischen, entspannten und exklusiven Rückzugsort, der dennoch nur 15 Autominuten von Marbella entfernt liegt und in direkter Umgebung zahllose Sportmöglichkeiten und etwa 50 Golfplätze an der Sonnenküste bietet.

Auf dem Areal des Hotels findet sich auch ein überraschender und höchst authentischer  Zeitzeuge: Einer von vielen Wachtürmen, die an der Costa del Sol in regelmäßigen Abständen zum Schutz vor meerseitigen Angriffen errichtet wurden. Er könnte sicher aufregende Geschichten der kriegerischen Historie Andalusiens erzählen… Heute hält er aber längst nicht mehr nach Piraten und Plünderern Ausschau, sondern bewacht Pools, Sonnenliegen und vor allen Dingen Hotelgäste, die sich an der hauseigenen Strandbar einen Drink genehmigen.

017 kempinski strand Mietwagen Reisetipps Andalusien: Kempinski Hotel Bahia Estepona

Blick vom Balkon. Irgendwo am linken Bildrand beginnt Afrika...


Schöner Wohnen: Die „Imperial Suite“

Ein Highlight des Hotels wird für die meisten Gäste wohl ein eher theoretisches Vergnügen bleiben. Leider. Die „Imperial Suite“ gehört zu den größten und luxuriösesten Suiten in Spanien. Sie setzt sich aus der „Royal Suite“, der „Presidential Suite“ und einem Doppelzimmer zusammen und bringt es so auf 750 extravagante Quadratmeter. Wer einen deutlich vierstelligen Betrag für eine Übernachtung anlegen kann und will, bekommt eine Menge geboten: Drei Schlafzimmer etwa, drei Badezimmer, offenen Kamin, exquisites Soundsystem, exklusiven Liftzugang zum „Prestige Floor“, versenkbare Flachbildfernseher, eine mehr als 100 Quadratmeter große Terrasse mit Jacuzzi und eigenem Putting Green zum Beispiel.

Für entspannte Abende mit Freunden und Geschäftskunden verfügt die modern und frisch durchdesignte Super-Suite außerdem über die private „Sky-Bar“ in einem kleinen uneinsehbaren Turm auf dem Dach. Von hier oben ist der Blick hinüber nach Nordafrika noch ein bisschen besser.

Die perfekte andalusische Idylle auf Fünfsterneniveau gibt es natürlich auch erschwinglicher: Das Kempinski Bahía Estepona bietet das Doppelzimmer mit Frühstücksbuffet ab 225 Euro pro Nacht an. Außerdem gibt es regelmäßig Sonderaktionen wie „Drive & Sleep“ in Kooperation mit Sixt. Beim Paketpreis aus Übernachtung plus Mietwagen lassen sich so bis zu 50 Prozent sparen.

Tipp unserer Mitarbeiter:
Die Autovermietung Sixt ist Mietwagenpartner des Kempinski Bahía Estepona und mit einer Servicestation im Hotel vertreten. Das Auto kann selbstverständlich auch direkt am Flughafen in Málaga übernommen werden.